Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
Logo Rhön Magazin
 
Fotos: Alexander Mengel

Am Fuße des Kreuzbergs

Artikel von Christine Röhling am 20.11.2018

Ein Spaziergang durch Bischofsheim an der Rhön

Läuft man die vielen Treppenstufen des 26 Meter hohen Zentturms hinauf und schaut von ganz oben aus dem kleinen Fenster, wird man mit einem wunderbaren Blick über die Altstadt Bischofsheims samt Kreuzberg im Hintergrund belohnt. Diese ist in der Form des sogenannten „Fränkischen Rundlings“ angelegt, die zahlreichen kleinen Gassen, gesäumt von schmucken Fachwerkhäuschen, sind zum Großteil von der noch gut erhaltenen Stadtmauer eingeschlossen und versprühen ein beschauliches, mittelalterliches Flair.  



Den Schlüssel für die Besteigung des aus dem 13. Jahrhundert stammenden Zentturms – ursprünglich Westturm einer spätromanischen Kirchenanlage und heutiges Wahrzeichen der Stadt Bischofsheim – bekommt man übrigens in der Tourist-Information. Diese empfängt ihre Besucher im direkt vor dem Turm gelegenen Messnerhaus. Gleich daneben befindet sich die über 400 Jahre alte Stadtpfarrkirche mit ihrem „Echterturm“, der typisch für die unterfränkische Region ist.

Den kompletten Artikel lesen Sie im aktuellen Rhön-Magazin, welches Sie hier abonnieren können.

Keine Artikel in dieser Ansicht.