Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
Logo Rhön Magazin
 
Foto: Alexander Mengel

Scheu, leise und faszinierend

Artikel von Gitte Diener am 05.03.2019

Schwarzstörche fühlen sich wohl in der Rhön

Der Klapperstorch bringt den Nachwuchs, Meister Adebar glänzt durch besonderes Gelehrtenwissen: Das Image des Weißstorches in Volksmärchen und Fabeln ist tadellos. Nicht ganz so gut erging es der zweiten hierzulande lebenden Storchenart, dem Schwarzstorch. Bis ins 20. Jahrhundert galt er als Fischräuber, der den Menschen die Nahrung stahl. Noch vor 110 Jahren wurden sie in Hessen gejagt und erlegt.  


Foto: Bernd Mordziol-Stelzer

Seit Anfang der 1990er-Jahre kehren sie langsam wieder in die Rhön zurück – auch dank tatkräftiger, engagierter Naturschützer wie Bernd Mordziol-Stelzer, stellvertretender Leiter des Forstamts Hofbieber, und seinem Team.

Den kompletten Artikel lesen Sie im aktuellen Rhön-Magazin, welches Sie hier abonnieren können.

Keine Artikel in dieser Ansicht.