Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
Logo Rhön Magazin
 
Fotos: Alexander Mengel

Das Thüringer Nationalgericht

Artikel von Christine Röhling am 05.03.2019

Lutz Heidinger serviert einen leckeren Braten mit viel Soße und echten Thüringer Klößen

„Ein Sonntag ohne Klöße, verlöre viel von seiner Größe“, besagt ein altes Sprichwort. Und für Gundi Heidinger gilt das noch heute: Denn die Inhaberin des Landhotels Zur Grünen Kutte im thüringischen Bernshausen ist eine große Kloß-Anhängerin, und zwar von original Thüringer Klößen – auch bekannt als Hütes oder Hüts.  



So versucht sie gemeinsam mit ihrer Familie stets die Sonntagstradition von früher beizubehalten und einmal wöchentlich die Thüringer Spezialität zu genießen. Ihr Mann Lutz stellt diese noch nach einem uralten Rezept her und zwar nicht nur für die Familie, sondern auch für die Gäste seines Landgasthofs. Denn in der Grünen Kutte kann man nicht nur hervorragend nächtigen, sondern auch genussvoll schlemmen. Hauptsächlich regionale Leckereien warten hier auf den hungrigen Gast – und eben echte Thüringer Klöße.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der Frühjahrsausgabe 2019 des Rhön-Magazins, welche Sie hier abonnieren können.

Keine Artikel in dieser Ansicht.