Menü Button Lupe
Rhön Magazin Logo
Share Button
 
Logo Rhön Magazin
 
Fotos: Marzena Seidel

Rasanter Schneeritt

Artikel von Michelle Fiedler am 20.11.2018

Die Wasserkuppe birgt Rodelspaß für die ganze Familie

„Komm Papa! Schnee!“, ruft die Dreijährige ihrem Vater zu und läuft aufgeregt den Weg entlang zu einem Rodelabhang. Das ist in den dicken Schneeklamotten ein drolliges Bild. „Nicht so schnell! Wir müssen doch die Schlitten ziehen!“, ruft der Vater lachend hinterher. Auch die drei älteren Geschwister – zwei Mädchen und ein Junge – lachen mit und rennen der Kleinsten freudig hinterher – immerhin wartet am Ende des Weges Rodelspaß auf der Wasserkuppe.  



Die Begeisterung und Vorfreude ist berechtigt: Mit 950 Metern ist die Wasserkuppe der höchste Berg der Rhön und des Landes Hessen und relativ schneesicher. Das Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten ist groß, sodass hier im Winter Hochsaison für Skifahrer und Wintersportler jeder Art herrscht. Dementsprechend ist vor allem bei gutem Wetter am Wochenende einiges los in der Wintersportarena. Dank Flutlichtmasten ist das Rodeln und Skifahren sogar bis 22 Uhr möglich.

Den kompletten Artikel lesen Sie im aktuellen Rhön-Magazin, welches Sie hier abonnieren können.

Keine Artikel in dieser Ansicht.